Schwimmteich Eigenbau

Schwimmteich Eigenbau ein Schwimmteich Selbstbau Projekt

Ein Schwimmteich Eigenbau ist gar nicht so kompliziert. Wenn man einige grundlegenden Dinge beachtet wird der Eigenbau eines Schwimmteichs ein erfolgreiches Projekt.

Als erstes wollen wir mal die Strömungen in einem Schwimmteich betrachten. Wichtig ist die Trennung zwischen Schwimmbereich und Regenerationsbereich. Und das die Strömung möglichst den ganzen Schwimmteich durchfließt. Das erreichen wir durch einen Drehimpuls den wir im strömenden Wasser erzeugen. Durch die Lage des Bodenablaufs und des Skimmers in Hauptwindrichtung unterstützt der Wind das Strömungsverhalten.

Schwimmteich Eigenbau

Vom Filterrücklauf fließt das Wasser durch eine Drainage in das Pflanzsubstrat in der Regenerationszone unseres Schwimmteich Eigenbaus. Dort fließt es an den Wurzeln der Repositionspflanzen, Wasserpflanzen und Sumpfflanzen zum Nährstoffabbau, vorbei in Richtung Einlauf zum Schwimmbereich. Der Boden des Schwimmbereichs ist zum Bodenablauf hin abschüssig. Durch den Bodenablauf können wir auch ohne Teichsauger den Schwimmteich leicht sauber halten. Das Bodensediment können wir einfach mit einem Schrubber in Richtung des Bodenablaufs schieben. Von dort wird es dann in den Teichfilter gesaugt. Durch die Anordnung des Ablaufs und des Rücklaufs wird der Drehimpuls im Schwimmteich Eigenbau erzeugt. So ist eine gleichmäßige Durchströmung gegeben.

Teichfilter des Schwimmteich Eigenbaus


Auch in einem Schwimmteich werden laufend Nährstoffe eingebracht. Laub, Staub, Blütenstaub, Sonnencreme, abgestorbene Algen und Wasserpflanzen bringen Nährstoffe in den Wasserkreislauf. Diese müssen wir wieder entfernen ansonsten regen sie das Algenwachstum an. Phosphate als eine der Stoffgruppen die für das Algenwachstum maßgeblich ist lassen sich am einfachsten aus dem Wasser entfernen. Leitungswasser enthält heute bis zu 0,2 mg/l Phosphate, Regenwasser und Oberflächenwasser kann auch stärker belastet sein. Das Algenwachstum beginnt bei etwa 0,035 mg/l. Einfachste Möglichkeit das Phosphat aus dem Wasser zu bekommen ist Zeolith. Zeolith hat die Eigenschaft Phosphat zu binden. Wir bringen bei unserem Schwimmteich Eigenbau einfach ein Gemisch aus Zeolith und Granitkies in der Pflanzzone ein. Bei hohen Phosphatwerten kann man auch eine Phosphatfällung nach dem Befüllen des Schwimmteichs machen. Dabei wird das Phosphat von einem Bindemittel aufgenommen und durch den Teichfilter aus dem Wasser entfernt. Das entlastet die Zeolithe und erhöht deren Wirksamkeitsdauer erheblich.

Schwimmteich Eigenbau, Teichfilter Eigenbau

Über den zusätzlichen Teichfilter entfernen wir mit einem Vorfilter alle größeren Schmutzpartikel. So muss der Teichfilter die später nicht biologisch abbauen. Die gelösten Nährstoffe werden dann von den Bakterien in den biologischen Filterstufen ab- bzw. um-gebaut. Durch eine UV-C-Lampe zerstören wir Freischwimmende Algen und sterilisieren das Wasser zusätzlich.

Wer eine genauere Anleitung zum Schwimmteich Eigenbau benötigt, dem sei das Schwimmteich Eigenbau Projekt bei Teichbau-Profi.de empfohlen. Dort wird eine detailierte Anleitung für einen Schwimmteich Eigenbau gegeben. Dort werden alle Schritte vom Aushub bis zum Befüllen gezeigt. Auch den Bau eines Selbstbau Teichfilters wird genau erklärt.

Als Abdichtung für einen Schwimmteich kann man Teichfolie oder flüssige Teichfolie, z.B. von Impermax verwenden. In jedem Fall braucht man eine Membran die zumindest im Einstiegsbereich auch mechanisch belastbar ist.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Thematisch passend haben wir hier noch einen Tipp:

Wer handwerlich begabt ist, kann sich auch an einen Sauna Eigenbau wagen. Eine Sauna im Garten ist eine optimale Ergänzung zum Schwimmteich, der dann die Funktion eines Abkühlbeckens übernimmt.